Wer war das? Oder der gute Umgang mit Fehlern

Zahlreiche Unternehmen sprechen von einer positiven Fehlerkultur oder schreiben in Leitbildern Sätze wie „Bei uns dürfen Fehler gemacht werden“. In der Realität sieht dies häufig ganz anders aus. Passiert ein Fehler, wird nach einem Schuldigen gesucht. Hand aufs Herz, haben Sie sich nicht auch schon das ein oder andere Mal gefragt „wer war das“? Und Sie wollten unbedingt von Ihrem Mitarbeitenden wissen warum denn der Fehler passiert sei. Mal ehrlich, das bringt Sie kein bisschen weiter. 

weiterlesen…

Abenteuer & Wissen: Nelson Mandela – Ein Leben für die Freiheit

Kennen Sie Rolihlahla? Das ist der Geburtsname einer der größten Führungspersönlichkeiten unserer Zeit. Nelson Rolihlahla Mandela (1918 – 2013) gilt als Ikone Südafrikas.

Aufgewachsen in einem armen Umfeld war er Viehirte, Rechtsanwalt und Freiheitskämpfer. Mehr als 27 Jahre war Nelson Mandela inhaftiert und schaffte es trotz schwierigster Bedingungen, sich für die Rechte der Schwarzen einzusetzen. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis wurde er der erste schwarze Präsident Südafrikas und setzte in seinem unermüdlichen Kampf gegen die herrschende Rassentrennung geschichtliche Meilensteine für eine ganze Nation.

weiterlesen…

Wer kann schon Gedanken lesen?
Kommunizieren Sie Ihre Erwartungen

Erst neulich habe ich im Führungstraining eine Übung gemacht, die die eigene Reflexion ankurbeln soll. Unter anderem arbeite ich gerne mit der Frage: „Welche Erwartungen haben Sie an Ihre Mitarbeiter?“. Die Liste ist in der Regel groß und die Führungskräfte lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Und darauf stelle ich dann eine weitere wichtige Frage: „Wie kommunizieren Sie Ihre Erwartungen an den Mitarbeiter (oder den Vorgesetzen?)“. Spannend war die daraufhin entbrannte Diskussion, die ich übrigens häufig mit Führungskräften führe.

weiterlesen…

Radikal digital: Weil der Mensch den Unterschied macht – 111 Führungsrezepte

Kennen Sie Reinhard K. Sprenger? Er galt lange Zeit als DER Motivationsexperte. Er ist bekannt dafür, dass er sich immer sehr kritisch mit Themen auseinandersetzt. Wer Sprenger liest, muss es mögen, dass er polarisiert. Sein neues Buch „Radikal digital – Weil der Mensch den Unterschied macht“ bietet einen sehr guten Überblick über das Thema Digitalisierung. Im März 2018 erschienen bietet das Buch eine sehr aktuelle Sichtweise auf die Themen.

weiterlesen…

Mehr Zeit zum Führen oder die Wiederentdeckung der Langsamkeit

Kürzlich berichtete mir eine Führungskraft im Seminar von ihrem Tagesablauf. Perplex stand ich im Seminarraum und fragte „Wie schaffen Sie das alles?“ – Die Antwort war: „Gar nicht!“ Entschuldigung, aber da läuft etwas gewaltig schief. Oder geht es Ihnen etwa auch so im Tagesgeschäft?

weiterlesen…

Momo – Was wir von von einem Kinderbuch lernen können

Erinnern Sie sich noch an Momo, den kleinen Lockenkopf, der am Rande eines Dorfes in einem Amphitheater wohnte und die ganze Stadt mit seiner Art verzauberte?

Momo hat das, was die Menschen so sehr brauchen: Zeit, um ihnen zuzuhören. Und zwar so aufmerksam, dass bald jeder gerne zu ihr kommt, um ihr sein Herz auszuschütten. Doch schon bald kommen die grauen Herren, um den Menschen die Zeit zu stehlen… In der Tat eine Geschichte, die mich an meine Kindheit erinnert und die ich heute als Coach für Führungskräfte in einem anderen Kontext verstehe.

weiterlesen…

Kennen Sie den Minimumfaktor?

Nur alleine mit Wasser kann eine Pflanze nicht überleben. Sie benötigt ein Minimum an Licht, sonst geht sie ein. Bei Mitarbeitenden besteht der sogenannte Minimumfaktor aus Anerkennung, Aufmerksamkeit, Feedback und Wertschätzung. Wenn der Minimumfaktor nicht erfüllt wird, führt dieser Mangel bei Mitarbeitenden zu Unzufriedenheit und „Dienst nach Vorschrift“ bis hin zur inneren Kündigung. weiterlesen…